[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
wink
verlegen5
sowhat
laugh4
really
mixed5
think
frech
shock
tears
welcome
comp
money
shock2
sad
heart
idee
frage
cheers
shy1
redface
devil
mixed
alien
oops
headphones
sherlock
ouch
rolling_eyes
thanks
sorry
sorry2
guitar1
birthday
Running
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
jozef
Beiträge: 95 | Zuletzt Online: 18.05.2024
Name
Jozef
Hobbys
musik natur
Wohnort
Heerlen Niederlande
Registriert am:
31.03.2023
Geschlecht
männlich
    • jozef hat einen neuen Beitrag "Sport/Bewegung und Gitarre" geschrieben. 10.05.2024

      Ich mache Atemübungen, Dehnübungen, Ausdauertraining und Kraftübungen. Ich fange morgens direkt an, sobald ich aus dem Bett komme. Meine Gitarrenstudien mache ich im Stehen und in der Pause mache ich einige Gymnastikübungen. Danach fange ich mit dem Klavierspielen an. Nachmittags gehe ich spazieren oder Fahrrad fahren oder gärtnern. Danach spiele ich oft zur Entspannung noch etwas Gitarre und achte besonders auf einen schönen Klang.

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Modifizierter Klang im Video" geschrieben. 30.04.2024

      Bei mir gibt es immer einen natürlichen Nachhall im Klang. Die unteren Saiten der Gitarre schwingen mit. Erst wenn ich die tieferen Saiten dämpfe, würde das verschwinden

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Antonio Picado C1" geschrieben. 26.04.2024

      Meine Gitarre klingt auch so.
      Ich finde es schön, gelegentlich die Zwischentöne ohne Akkorde zu spielen. Das macht es einfacher und klingt lieblich und natürlich.
      Es erinnert an ein Volkslied.

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Torres von 1867" geschrieben. 18.04.2024

      Diesen metallhartem Klang finde ich nicht schön.

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Tips für neue Gitarre und alte Gitarre" geschrieben. 17.04.2024

      Meine eigene Erfahrung als Anfänger war. Die Qualitäts-Gitarre ist eine Herausforderung. Denn dort hörst du jeden Fehler und deine eigenen technischen Mängel. Für das Studium ist das ideal. Wenn du dann doch durchhältst, setzt dich das auch musikalisch auf den richtigen Weg.

      Für Popmusik war meine alte Yamaha prima. Viel Volumen und ein voller Ton.

      Die Gitarre, die ich jetzt habe, ist zarter und transparenter im Ton.

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Wir haben Geburtstag!" geschrieben. 29.03.2024

      Da trällern und singen die Vögel, wie sie es mögen,
      Was uns verbindet, ist die Liebe zur Gitarre.

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Nagellänge Handhaltung Klang" geschrieben. 28.03.2024

      Auf meiner Gitarre klingt das Arpeggiospiel unvergleichlich schöner mit längeren Nägeln.

    • jozef hat einen neuen Beitrag "No Nails in 10 Days" geschrieben. 26.03.2024

      Ist es unmöglich, schnell mit den Fingerspitzen zu spielen und dennoch genug Lautstärke zu bekommen. Auf meiner Gitarre funktioniert das auf jeden Fall nicht. Dann riskiert man möglicherweise auch noch, die Gelenke der Finger zu beschädigen !

    • jozef hat einen neuen Beitrag "No Nails in 10 Days" geschrieben. 24.03.2024

      Ich benutze oft gleichzeitig die Fingerspitze und den Nagel beim Anschlag, ohne bewusst darüber nachzudenken.Warum nicht manchmal die Fingerspitzen verwenden und dennoch längere, abgerundete Nägel haben?

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Kleine Finger - große Finger ?" geschrieben. 18.03.2024

      Mit meinen langen Fingern ist eine Gitarre mit dünnem Hals weniger angenehm. Am besten fühlt sich der etwas schwerere Hals meiner alten Yamaha-Gitarre mit sehr glatter Urethan-Lackierung an.

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Übungstip Barré-Griffe gesucht" geschrieben. 17.03.2024

      Ich mache oft kurz ein leichtes Vibrato mit der linken Hand, um den Griff sozusagen 'fest' zu drücken und ihm Stabilität zu verleihen. Das erzeugt auch musikalisch einen schönen Effekt

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Gitarre aus heimischen Hölzern und Obsthölzern" geschrieben. 12.03.2024

      Gitarren, können anfangs anders klingen, als man es erwartet oder gewohnt ist. Aber mit der Zeit und mit regelmäßigem Spielen entwickelt sich der Klang des Instruments, und man gewöhnt sich auch an die spezifischen Eigenschaften und das Timbre dieser speziellen Gitarre. Es ist ein Prozess der Anpassung und des Wachstums, sowohl für den Spieler als auch für das Instrument.

    • jozef hat einen neuen Beitrag "‘Oda al Amor’ von Agustín Amigó" geschrieben. 08.03.2024

      Für jemanden, der musikalisch und intelligent ist, kann die Theorie manchmal wie eine Belastung erscheinen. Durch ihre angeborene Begabung haben sie bereits ein umfassendes Verständnis für Musik. All die Mühe mit Fingersätzen und Etüden – ist das nicht auch die Welt des Mittelmaßes? Im Gegensatz dazu findet ein wahrer Künstler ganz natürlich seine eigene Technik, ohne sich dem Zwang konventioneller Methoden zu unterwerfen.

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Effektives Üben - wo sind die Limits" geschrieben. 26.02.2024

      Genau! Vergiss mal kurz den Perfektionismus und lass deine Kreativität auf deinem Instrument wild herumtoben.

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Eliseo Fresquet-Serret" geschrieben. 24.02.2024

      Je stärker das Unglück trifft, desto süßer die Heilung

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Motivation fehlt" geschrieben. 22.02.2024

      Wenn ich keine Musik machen kann, fühle ich mich unglücklich.
      Zu Hause, wo meine Musikinstrumente sind, habe ich alles, was ich brauche.
      Und auch Stille und innere Ruhe.

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Marktbeobachtung" geschrieben. 15.02.2024

      Wie wertbeständig ist so etwas? Fast niemand spielt doch auf einer sehr alten Gitarre. Was passiert mit all diesen alten Instrumenten? Klingen sie nicht mehr gut oder gehen sie von selbst durch Alterung kaputt !

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Eliseo Fresquet-Serret" geschrieben. 03.02.2024

      Musik, die wie das schwache Licht der Wintersonne die Herzen der Menschen erwärmt.

    • jozef hat einen neuen Beitrag "Kann die Saitenwahl die Trennschärfe beeinflussen?" geschrieben. 14.01.2024

      Der Nachhall des Mitschwingens der anderen Saiten ist ebenfalls kontinuierlich vorhanden. Das ist auch der Charme des Gitarrenklangs. Ich mag keine harten Saiten und einen sterilen, kalten Ton.

Empfänger
jozef
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Legende : Administratoren, Moderatoren, Mitglieder,
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen